Kooperation Schule/Verein

Bereits seit mehreren Jahren engagiert sich der Yacht-Club Radolfzell im Rahmen von Kooperationen mit Radolfzeller Schulen. Neben wöchentlichen Schul-AGs haben wir gemeinsam mit dem Landes-Segler Verband Baden-Württemberg ein Konzept für Segeln als Lernbereich in der Grundschule entwickelt. Ansprechpartner für Kooperation Schule/Verein sind Jugendleiterin PD Dr. Anne Mündermann und Jugendtrainer Jakob Janich.

 

2015

Segeln als Lernbereich

Schon zum zweiten Mal kommen seit Mitte September 2015 zwei vierte Klassen der GHS Böhringen im Wöchentlichen Rhythmus zum Yachtclub Radolfzell, um im Rahmen ihrer Schulzeit Segeln zu lernen. Dabei entdecken die Schüler jedoch noch viel mehr als nur den Sport Segeln. So fließen u.a. Elemente aus der Physik(Wie funktioniert ein Segel?) und der Geografie (Wo ist was auf dem Untersee?) mit ein. Das und noch mehr sollen die Schüler selbständig unter Anleitung von Segeltrainer Jakob Janich entdecken. Jede der zwei Schulklassen besucht dafür alle zwei Wochen mit ihrer Lehrkraft für drei Schulstunden den Yachtclub Radolfzell.

 

In den ersten Wochen des neuen Schuljahres gab es für die angehenden Segelschüler spannende neue Erfahrungen. Nach einer Führung über das Yachtclub-Gelände und einigen Grundlegenden ersten Erklärungen (Woran erkenne ich, woher der Wind weht?) von Segeltrainer Jakob Janich, durften anschließend zum ersten Mal die Optimisten begutachtet werden. (Welche Ausrüstung gehört zum Boot und welchen Namen haben die einzelnen Gegenstände?).

Und bereits in der zweiten Stunde wurde es ernst. Aufgeteilt in zweier Teams, ging es das erste Mal aufs Wasser. Noch ohne Segel, dafür aber mit Ruder und Paddel ausgestattet, konnte in Ruhe getestet werden. (Wie verhält sich das Boot bei Gewichtsverlagerung oder wenn Wellen kommen? Wie muss ich steuern damit das Boot dahin fährt, wohin es soll?).

 

Leider hieß aber schon Ende Oktober nach vier Unterrichtseinheiten Boote winterfest machen. Denn wenn es richtig kalt wird, reichen auch die Neoprenanzüge nicht mehr. Von nun an wird der Unterricht bis Ostern 2016 in das Klassenzimmer verlegt. Aber auch hier arbeiten die Schüler fleißig weiter. Spielerisch wird das nötige theoretische Wissen erarbeitet, wie z. B. die Windrichtungen und der Unterschied zwischen Luv und Lee. Auch die praktischen Bewegungsabläufe beim Dichtholen des Segels und gleichzeitigem Ausreiten können im Winter erlernt werden. Geübt wird mithilfe eines an Land aufgebauten Optis. Mit dazu gehört natürlich auch das Erlernen von Knoten und  verschiedener Manöver in der Theorie, damit im Frühjahr bestmöglich vorbereitet in die neue Saison gestartet werden kann.    

 

Jüngstenscheinprüfung 2015

Das Schuljahr ist fast vorüber und damit auch ein Jahr Segelunterricht im Yachtclub Radolfzell für zwei vierte Klassen GHS Böhringen. Doch zum Abschluss stand für die jungen Segler noch die Jüngstenscheinprüfung an. Zunächst wurden die Jüngstenscheinanwärter in Knotenkunde und allgemeiner Theorie getestet. Danach musste das Können noch auf dem Wasser unter Beweis gestellt werden. Hier zeigten die Kinder, was sie innerhalb eines Jahres gelernt haben und so konnte anschließend allen rund 30 Schülern der Jüngstenschein ausgestellt werden! Doch in Freude über die bestandene Prüfung mischte sich auch etwas Traurigkeit darüber, dass nun ein spannendes Jahr mit Segelunterricht bei Jakob Janich zu Ende geht. Aber es besteht ja die Möglichkeit weiterhin beim Segeln zu bleiben. Der Yachtclub Radolfzell freut sich immer darüber neue Segler bei sich willkommen zu heißen.