Schwachhofer/Stoltze siegen am Starnberger See

Das Wetter bescherte der ersten Ranglistenregatta in der Coronazeit überaus traumhafte Segelbedingungen für die 18 Teams im 29er-Feld in Tutzing am Starnberger See. Der Wind legte am Sonntag von 15 auf 22 kn zu, während die Sonne sich von ihrer schönsten Seite zeigte. Das Team Katharina Schwachhofer und Elena Stoltze - beide vom Yacht-Club Radolfzell (YCRa) - legten einen ausgezeichneten Saisonstart hin und sicherten sich mit vier von fünf Laufsiegen (!!) den ersten Platz. Aufgrund von aktuellen Corona-Einschränkungen musste das Rahmenprogramm auf das reine Wettfahrtsegeln reduziert werden. So konnte leider keine Siegerehrung stattfinden. Der Deutsche Touring Yacht Club (DTYC) in Tutzing stellte dennoch mit großem Engagement eine tolle Regatta auf die Beine.

Ergebnisse:

1.     Katharina Schwachhofer/Elena Stoltze (Yacht-Club Radolfzell)

2.     Marie-Sophie Meinert/Justus Ernst (Diessner Segel-Club)

3.     Frederik Steuerer/Lukas Goyarzu (Augsburger Segler-Club)

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0