Herbstwindregatta Opti A und B auf dem Goldkanal

Nur zwei Segler reisten dieses Wochenende mit dem kleinen Untersee-Express zur Herbstwindregatta der Opti A und B zum Ruderclub Rastatt. Trotz sehr leichtem Wind konnten am Samstag drei kurze Wettfahrten gesegelt werden. Jakob und Kira stellten sich schnell darauf ein, dass der Kurs um eine Insel gesegelt wurde. Am Sonntag blieb der Wind aus, sodass nicht mehr gesegelt werden konnte. Jakob legte eine aufsteigende Serie ab, und am Ende erreichte er sein Ziel, unter die ersten zehn Boote zu fahren mit einem tollen 9. Platz von 21 Opti A-lern. Auch Kira war sehr zufrieden – sie wurde für ihren 3. Platz von 22 Opti B-lern mit einem schönen Pokal belohnt. Abends und am Sonntag hatten sie viel Spass mit den Freunden vom Untersee von den Jollenseglern Reichenau. Nach Pause an den nächsten beiden Wochenenden werden sie mit einigen weiteren Seglern vom YCRa Mitte Oktober beim Vielseitigkeitscup im Landesleistungszentrum in Seemoos starten.

 

Ergebnisse gibt's hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0