29er-Training am Gardasee

Am Sonntag, den 01.11.2015, ging es für uns von Freiburg aus an den Gardasee. Wir kamen am frühen Nachmittag in Riva an, so dass wir noch entspannt unser Boot aufbauen konnten. Da am Montag das Training früh starten sollte, gingen wir voller Vorfreude früh ins Bett. Nach einer kurzen Begrüßung ging's am Montag gleich raus auf's Wasser.

 

Anfangs hatten wir mit sehr starkem Vento von bis zu 28 kn zu kämpfen, als wir uns aber eingesegelt hatten, rauschten wir mit sehr viel Spaß über den Gardasee. Am Nachmittag feilten wir, mit einer sehr schwachen Ora, noch an unser Leichtwind -Technik. Nach dem Training gingen wir noch joggen, so dass wir am Abend erschöpft in unsere Betten sanken. Der Vento blieb die ganze Wochen ähnlich stark, die Ora leider auch ähnlich schwach. Um den Wind bestens auszunutzen ging's jeden Morgen früh aufs Wasser. Nachmittags hieß es das Bestmögliche aus der schwachen Ora rauszuholen.

 

Abends arbeiteten wir mit Athletik-Training dann noch an unserer körperlichen Fitness . Trainingsschwerpunkte waren neben Athletik und Leichtwind-Technik auch Starts und Starkwind-Manöver. Am Samstag fuhren wir erschöpft, aber glücklich wieder nach Hause. Mit einer erfolgreichen Trainings Woche als Saisonabschluss im Rücken freuen wir uns auf unser neues Schiff und die Saison 2016!

Von Moritz und Justus

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0